Allgemeine Geschaeftsbedingungen

Allgemeines, Geltungsbereich

Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen Stefanie Dürr, Stögnstraße 6, 85244 Röhrmoos (nachfolgend »Gewandbaukasten« genannt) und den natürlichen und juristischen Personen, die das Internetangebot von Gewandbaukasten nutzen, soweit das Vertragsverhältnis nicht durch individuelle schriftliche Vereinbarungen geregelt ist. Abweichende oder zusätzliche Vereinbarungen werden nur Vertragsinhalt, wenn Gewandbaukasten diese schriftlich bestätigt und anerkannt hat. Das Stillschweigen von Gewandbaukasten gilt nicht als Einverständnis. Gegenbestätigungen von Nutzern mit abweichenden Bedingungen werden bereits hiermit von Gewandbaukasten ausdrücklich widersprochen.

 

Zustandekommen des Vertrages, Vertragsschluss

Die Angebote von Gewandbaukasten im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung dar, bei Gewandbaukasten Artikel zu bestellen. Durch diese Bestellung der gewünschten Artikel geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Anschließend schickt Ihnen Gewandbaukasten innerhalb von ein bis zwei Werktagen eine Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Deines Angebotes dar, sondern soll nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei Gewandbaukasten eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn Gewandbaukasten den bestellten Artikel an Sie versendet und den Versand an Sie mit einer Versandbestätigung bestätigt. Über Artikel aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.


Preise, Lieferung

Gewandbaukasten macht von der Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStG Gebrauch, es wird also keine Umsatzsteuer erhoben und diese daher auf den Rechnungen auch nicht ausgewiesen. Der jeweils angegebene Preis für den Kaufgegenstand versteht sich als Endpreis zzgl. der Kosten für Verpackung und Versand in Euro.
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt unverzüglich nach Zahlungseingang die Produktion der Ware und anschließend der Versand an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Die Lieferfrist beträgt im Allgemeinen 2 bis 4 Wochen; diese Angabe ist unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.
Die Lieferung erfolgt gegen die bei der Internetbestellung angegebenen Verpackungs- und Versandkosten. Für Auslandslieferungen werden, soweit nichts anderes angegeben ist, die Kosten für Verpackung und Versand gesondert nach Gewicht berechnet. Wenn Sie eine spezielle Art der Versendung wünschen, bei der höhere Kosten anfallen, so sind die Mehrkosten auch von Ihnen zu tragen.

 

Zahlungsmöglichkeiten

- Vorauskasse
Nach Eingang der Bestellbestätigung zahen Sie den dort angegebenen Endbetrag auf das dort angegebene Konto.

- Paypal
Hierzu benötigen Sie ein Paypal-Konto.

- Nachnahme
Erfolgt die Zahlung per Nachnahme, so zahlen Sie den Kaufpreis zzgl. Versandkosten und Nachnahmegebühren bei Anlieferung und Vorlage des Nachnahmescheins beim beauftragten Transportunternehmen.

 

Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Deine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Gewandbaukasten unbestritten sind. Außerdem sind Sie zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

 

Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Gewandbaukasten.

 

Gewährleistung/Mängelhaftung

Gewandbaukasten gewährleistet, dass der/die Artikel zum Zeitpunkt der Übergabe mangelfrei sind, d.h. dass sie sich für die gewöhnliche Verwendung eignen und eine Beschaffenheit aufweisen, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die Sie nach der Art der Sache und/oder der Ankündigung von Gewandbaukasten erwarten können. Sie haben die Ware umgehend nach Empfang der Lieferung auf Vollständigkeit oder etwaige Mängel zu überprüfen, dies spätestens innerhalb von zwei Wochen ab Zugang, und werden im Falle einer Abweichung umgehend eine Mängelanzeige senden. Bei versteckten Mängeln ist die Mitteilung jedenfalls innerhalb der Gewährleistungsfrist vorzunehmen. Voraussetzung für die Gewährleistungsansprüche ist, dass der Mangel nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überbeanspruchung entstanden ist. Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so haben Sie den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft war. Anderenfalls steht es Gewandbaukasten frei, den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Übergabe keine Sachmängel aufwies. Farbliche und bedingt größentechnische Abweichungen zum abgebildeten Produktfoto, sind kein Mangel. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche von Ihnen ist ausgeschlossen. Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche von Ihnen - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Gewandbaukasten haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Artikel selbst entstanden sind; insbesondere haftet Gewandbaukasten nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden von Ihnen. Soweit die vertragliche Haftung von Gewandbaukasten ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn Sie gesetzlich geregelte Ansprüche geltend machen. Sofern Gewandbaukasten fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

 

Technische und gestalterische Abweichungen


Gewandbaukasten behält sich bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen vor gegenüber den Beschreibungen und Angaben in unseren Prospekten, Katalogen und sonstigen schriftlichen und elektronischen Unterlagen hinsichtlich Stoffbeschaffenheit, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung oder ähnlicher Merkmale, soweit diese für Sie zumutbar sind.

 

Gerichtsstand

Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB hiervon unberührt. Die Parteien werden in diesem Fall eine der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahekommende Bestimmung vereinbaren. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

 

Angaben zu Bezahlung und Versand

Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Liefer-/Versandkosten. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.

Lieferung erfolgt nur gegen Vorauskasse.